DE
FR
DE
FR

Inhaltsbereich

Öffentliche Ausschreibung der Technik

Für das neue Format - Musikfestival Resonanzen - schreibt die Stiftung als Rechtsträger die technische Einrichtung der verschiedenen Spielorte aus.
Die Ausschreibung richtet sich an einen Generalunternehmer, der die komplette technische Betreuung und Planung übernimmt.
Die detaillierten Anforderungen können angefordert werden unter: kontakt@stiftung-dfkultur.org

Eingangsfrist des Angebotes: 2. Dezember 2019

 

 

 


Einladung zur Auftaktveranstaltung

Das neue Musikfestival 2020 im Saarland startet am 6. Oktober 2019 mit einem Auftaktkonzert im Pingusson-Gebäude.

Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Für dieses erste Satelliten-Event konnten wir Stephan Braun (Cello) und Bodek Janke (Schlagzeug/Percussion) engagieren. Das Cello, das eher dem klassischen Bereich zugeschrieben wird, erhält durch Stephan Brauns grooviges Spiel eine ganz neue Klangfarbe. Beide sind fantastische Musiker, die ihr erstes gemeinsames Konzert geben und damit in Saarbrücken eine Premiere feiern.

Türöffnung ist um 17 Uhr, das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Die Besucherinnen und Besucher werden musikalisch begrüßt vom schwedischen Tubisten Jörgen Welander und von der polnischen Vibraphonistin/Glasharfenspielerin Izabella Effenberg. Die Künstler/-innen Julia Johannsen, Markus Hohlstein und Margarethe Palz werden ebenfalls mit eigenen Werken präsent sein.

Adresse: Pingusson-Gebäude, Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken

 

 


Neues Musikfestival 2020 für Saarbrücken

Der Startschuss für ein neues spartenübergreifendes Musikfestival im Herbst 2020 ist gefallen.

Zentrales Thema des Festivals soll Musik in all ihren Ausrichtungen sein, das Aufzeigen der Schnittstellen und Vermischung von Genres und Stilen und die Aufhebung der Trennung zwischen den unterschiedlichen Besuchergruppen einschlägiger Veranstaltungen. Begleitend zu Konzerten und anderen Formen musikalischer Darbietung sind musikbezogene Aktivitäten wie Filmaufführungen, Autorenlesungen, Ausstellungen und sonstige Performances möglich.

Für die Organisation und Durchführung des Festivals sucht die Stiftung zwei Mitarbeiter/-innen.



Präsentation der Shortlist des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2019

Am 24. Januar 2019 wurde im Saal des Straßburger Rathauses die Shortlist 2019 präsentiert.  

Der Vize-Präsident für deutsch-französische Beziehungen an der Universität Straßburg, Joern Pütz, die Präsidentin der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse Saarbrücken und Vorstand der Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, Dr. h.c. Doris Pack, und die Organisatoren des Kolloquiums begrüßten die Gäste im Festsaal des Rathauses. Der Bürgermeister der Stadt Straßburg und der deutsche Generalkonsul in Straßburg entboten ihre Grüße.

Die Mitglieder der deutsch-französischen Jury,  Nicola Bardola, Dr. Gilles Buscot, Géraldine Elschner, Dr. Isabelle Enderlein, Germaine Goetzinger, Alfred Gulden, Dr. Stefan Hauck, Charlotte Larat, Dr. Mathilde Lévèque  und Alexandra Rak, präsentierten die zwölf nominierten Titel für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2019.
In der Kategorie « Bilderbuch » gehen je sechs deutsche und französische Bücher aus den Verlagen beider Länder ins Rennen um den begehrten Preis, der im September 2019 in Saarbrücken verliehen wird.

Weitere Informationen auf der Webseite des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises.


EXTRA - es geht weiter!

Die deutsch-französisch-luxemburgische Jugendzeitung EXTRA wird 2019 in vier Ausgaben erscheinen: am 30. März, am 29. Juni, am 26. Oktober und am 14. Dezember 2019.

Mit einem neuen Redaktionsteam aus der Grenzregion, unter der Leitung von Laura Tomassini, hat die Arbeit an der diesjährigen Ausgabe begonnen. 

Die Redaktionssitzungen finden in Saarbrücken, Metz und Luxemburg statt; wer Interesse an einer Mitarbeit hat, ist herzlich eingeladen, uns seine/ihre Kurzbewerbung zuzusenden:  Mail

Jugendzeitungen EXTRA zum Nachlesen


Festival Loostik 2018

Die sechste Ausgabe des deutsch-französischen Kinder- und Jugendtheaterfestivals LOOSTIK hat vom 8.-14. November 2018 in Saarbrücken und Forbach stattgefunden.
Infos zu allen bisherigen Ausgaben sind auf www.loostik.eu zusammengestellt.


Preisverleihung des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises

V.l.n.r.: Ministerpräsident Tobias Hans, Barbara Jung, Benjamin Tienti, Generakonsulin Catherine Robinet, Dr. Isabelle Enderlein, Doris Pack, Dr. Gilles Buscot

Preisträger des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2018 sind Benjamin Tienti aus Deutschland sowie Oren Ginzburg und Estelle Billon-Spagnol aus Frankreich. Am 18. Mai fand in feierlichem Rahmen in der Staatskanzlei des Saarlandes die Preisverleihung statt. Der Preis wurde durch den Ministerpräsidenten des Saarlandes, Herrn Tobias Hans, und die Generalkonsulin der Republik Frankreich im Saarland, Frau Catherine Robinet in der diesjährigen Kategorie „Erzählendes Kinderbuch“ verliehen.

Mehr Infos zum Preis und den Preisträgern finden sie hier!


EXTRA – die fünfzehnte Ausgabe der grenzüberschreitenden Jugendzeitung geht weiter!

Mit einem neuen Redaktionsteam aus der Grenzregion, unter der Leitung von Laura Tomassini, hat die Arbeit an der diesjährigen Ausgabe begonnen. 2018 wird die deutsch-französisch-luxemburgische Jugendzeitung EXTRA in vier Ausgaben erscheinen.

Die Redaktionssitzungen finden in Saarbrücken, Metz und Luxemburg statt; wer Interesse an einer Mitarbeit hat, ist herzlich eingeladen, uns seine/ihre Kurzbewerbung zuzusenden: info@stiftung-dfkultur.org

Jugendzeitungen EXTRA zum Nachlesen


Der Deutsch-Französische Jugendliteraturpreis auf der Frankfurter Buchmesse

Am Samstag, 14. Oktober 2017, war der Deutsch-Französische Jugendliteraturpreis im Französischen Pavillon auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast. In Anwesenheit des Vorstands der Stiftung, Doris Pack, des saarländischen Ministers für Finanzen und Europa, Stephan Toscani, und der französischen Botschafterin, Anne-Marie Descôtes, präsentierte die Jury die Shortlist der jeweils 6 deutschen und 6 französischen nominierten Bücher für 2018. Anschließend folgten Gesprächsrunden mit der Jury und mit Verlegern. Der Programmpunkt fand im Rahmen von Frankfurt auf Französisch - Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017 statt.

Entdecken Sie hier die Shortlist 2018!

 

 

Die Jurymitglieder stellen die Shortlist 2018 vor
Anne-Marie Descôtes (3.v.l), Stephan Toscani, Doris Pack

Festival Loostik 2017

Die 5. Ausgabe des Festival LOOSTIK hat vom 11. - 21. Oktober 2017 in Saarbrücken und Forbach stattgefunden. Ein vielfältiges und spannendes Programm hat Kinder, Jugendliche und Familien verzaubert!

Seit dem 6. September hat die Eule LOOSTIK ihre eigene Webseite: www.loostik.eu!


Preisträger des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2017

Die Gewinner des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2017 sind Angela Mohr und Muriel Zürcher. Der Preis wurde am 19. Mai 2017 feierlich in der Staatskanzlei des Saarlandes verliehen. Mehr Informationen über die Preisträger und ihre Bücher sowie über die Preisverleihung erfahren Sie hier!

Fotos: Dorothee Wendel

 
 
Wir sind Rechtsträger von:
La fondation est porteuse juridique de :
Deutsch Französischer Kulturrat Festival Perspektives